Ölheizung Anschaffungskosten

Für die neue Ölheizung Anschaffungskosten vorab vergleichen

Wer die Anschaffung einer neuen Ölheizung beabsichtigt, für den ist ein guter Überblick über die auf dem Markt verfügbaren Technologien und Modelle unverzichtbar. Abhängig vom konkreten Modell, dem Hersteller, der Heizleistung und der Kompatibilität mit einer Solarthermieanlage, können die Ölheizung Anschaffungskosten sowie die Installations- und Betriebskosten sehr unterschiedlich ausfallen. Auch mit Hinblick auf die zugrundeliegende Technologie wie Niedertemperatur-, Brennwert- oder Standardtechnik variieren Ölheizung Anschaffungskosten stark.

Neue Ölheizung: Anschaffungskosten und Betriebskosten gut durchrechnen

Eine neue Heizungsanlage zählt zu den Investitionen, die man nur selten und daher wohl überlegt tätigen sollte. Ist das Haus oder die Wohnung erst einmal eingerichtet, müssen die Beheizung und die Warmwasserversorgung reibungslos funktionieren. Umso wichtiger ist es, auf das richtige Heizsystem zu setzen, das zuverlässig und sparsam ist.

 

Folgende Kriterien spielen bei Ölheizung Anschaffungskosten und Betrieb eine Rolle:

  • Wohnsituation, inkl. Wohnfläche und Baujahr des Hauses bzw. der Wohnung
  • Wärmedämmungen bzw. Isolierungen
  • Gebäudeart
  • Anzahl der Etagen
  • Art der Ölheizungstechnik: Standard-, Niedertemperatur- oder Brennwertheizung
  • Etwaige Kombination mit Solarthermieanlage
  • Abgasführung
  • Anzahl der im Haushalt lebenden Personen
  • Optionale Trinkwassererwärmung

 

Was die Ölheizung Anschaffungskosten angeht, kann man sich auf eine Preisspanne von 4.000 bis 8.000 Euro einstellen – je nachdem, welche besonderen Anforderungen und Wünsche berücksichtigt werden sollen.

Ölheizung Anschaffungskosten den Betriebskosten gegenüberstellen

Allein auf die Anschaffungskosten einer Ölheizung zu achten, ist nicht sinnvoll. Je nach Technik, die bei der Ölheizung zum Einsatz kommt, können die Betriebskosten einer Standard-Ölheizung mitunter sehr hoch sein. Daher lohnt es sich, Alternativen wie Niedertemperatur- oder Brennwerttechnik in Betracht zu ziehen, um die laufenden Kosten so niedrig wie möglich zu gestalten. Meist amortisieren sich die Ölheizung Anschaffungskosten innerhalb weniger Jahre.

Gerade in Hinblick auf knapper werdende Ressourcen und Kostenersparnissse ist die Kombination einer Ölheizung mit einer Solarthermieanlage besonders empfehlenswert. Lassen Sie sich von unseren Experten von online-heizungen.de eingehend dazu beraten!

Anschaffungskosten für die Ölheizung ganz einfach online in Erfahrung bringen

Nutzen Sie zur unseren komfortablen Heizungskonfigurator, um sich ein individuelles und kostenloses Angebot einzuholen. Damit erhalten Sie in nur wenigen Minuten einen genauen Überblick über die auf Sie zukommenden Kosten und können darüber hinaus verschiedene Heizlösungen bequem miteinander vergleichen.

Haben Sie die für Sie passende Heizlösung gefunden, sind wir als erfahrener Fachbetrieb für Heiztechnik für eine anschließende Beratung sowie für die Installation und Wartung Ihrer neuen Ölheizung jederzeit für Sie da.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!