Wirkungsgrad Ölheizung

Wie Verluste und Wirkungsgrad Ölheizung in Gesamtleistung beeinflussen

Der Wirkungsgrad ist eine Messgröße für die Effizienz von Energieumwandlungen. Weist eine Ölheizung einen hohen Wirkungsgrad auf, so arbeitet die Anlage sehr effizient. Um die Effizienz einer Anlage einzuschätzen, müssen bei einer Ölheizung Wirkungsgrad und Energieverluste evaluiert werden. Wirkungsgrad und Verluste ergeben sich aus dem Verhältnis zwischen

  • der dem System zugeführten, mit 100% definierten Energie des Heizöls und
  • der tatsächlichen Nutzenergie.

Ist die Differenz beider Werte groß, sind während des Heizprozesses an bestimmten Systemkomponenten starke Energieverluste entstanden. Diese setzen sich zusammen aus den folgenden Verlustarten:

  • Oberflächenstrahlverluste am Heizkessel,
  • Auskühlverluste durch Stillstand,
  • Abgasverluste des Betriebs sowie
  • Verteilungsverluste.

Je höher die Summe der Verluste, desto geringer der Wirkungsgrad. Ölheizung und die entsprechenden Bauteile arbeiten nicht effizient. Eine Modernisierung der Ölheizung bietet in diesem Falle überzeugende Möglichkeiten, um Heizkosten langfristig zu senken.

Bei sinkendem Wirkungsgrad: Ölheizung von Fachmann prüfen lassen

Bei veralteten Ölheizungen kommt es im Laufe der Betriebszeit häufig dazu, dass sich der Wirkungsgrad verringert. Steigen der Brennstoffverbrauch und damit die Heizkosten allmählich an oder kommt es zu deutlichen Störungen, sollte die Ölheizung in jedem Fall von einem Fachmann überprüft werden. Um den maximalen Wirkungsgrad einer Heizanlage zu erzielen, empfiehlt es sich meist, die gebotenen Modernisierungsmaßnahmen vorzunehmen. Dabei können entweder nur bestimmte Bauteile oder die gesamte Anlage erneuert werden. Ihr Heizungsfachmann gibt Ihnen dazu zuverlässig Auskunft.

Erreichen Sie den maximalen Wirkungsgrad mit Modernisierungsmaßnahmen vom Fachmann

Wenn Sie eine Prüfung Ihres Systems beauftragen möchten oder über die Modernisierung Ihrer Heizungsanlage nachdenken, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner. Wir blicken auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück und haben in Berlin und Brandenburg bereits mehr als 10.000 Heizungsanlagen installiert. Wir sichern unseren Kunden dank einer unabhängigen und kompetenten Beratung, unserer kompromisslosen Kundenorientierung sowie unserem Qualitätsanspruch langfristig niedrige Heizkosten.